• Autowerkstatt Dresden-Boxdorf Maudrich
  • Autowerkstatt Dresden-Boxdorf Maudrich

Scheibenreparatur Dresden – Scheibe austauschen oder flicken?

Scheibenreparatur DresdenBereits ein kleiner Stein kann in die Windschutzscheibe ein Loch schlagen. Selbst wenn das Loch zu Beginn noch winzig ist – es wird mit der Zeit immer größer.

Um einen teuren Scheiben-Wechsel aus dem Weg zu gehen, können Sie das Loch auch flicken lassen. Das geht aber nur, wenn es noch klein genug ist.

So ein Scheibenaus- und Einbau kostet mehrere Hundert Euro – das muss aber meistens nicht sein!

Ist ein Scheibenwechsel trotz Loch nicht nötig, übernimmt die Teilkasko die anfallenden Reparaturkosten (50 bis 100 Euro). Und das komplett! Sie müssen nichts zuzahlen. Ein Loch in der Scheibe kann durchaus auch geflickt werden. Das dauert nicht lange und Ihre Teilkasko-Versicherung übernimmt alle Kosten.

Scheibenreparatur Dresden – kleinere Schäden rückstandslos entfernen

Bei einer Scheibenreparatur wird durchsichtiges Harz in das entstandene Loch gepresst und die bearbeitete Stelle im Anschluss glatt geschliffen.

Lassen Sie die Profis ran! Denn nicht jede Methode lässt die Beschädigung vollends verschwinden. Dann verraten meist unschöne Luftblasen, dass hier mal ein Steinschlag vorlag.

Systeme, die mit einer Vakuumpumpe arbeiten, sind da sehr effektiv. Bei dieser Methode ist vor allem die Sauberkeit extrem wichtig. Der Kratzer wird zuerst gründlich gereinigt und dann mit der Vakuumpumpe die restlichen Schmutzteile ausgesaugt. Zudem zieht die Pumpe vor allem die Luft aus dem Loch, sodass keine Luftblasen zurückbleiben und später nichts mehr an das Loch erinnern kann.

Das eingefüllte Kunstharz muss jetzt noch ca. 10 Minuten unter der UV-Lampe trocknen. Nach der Politur ist dann nichts mehr übrig vom ehemaligen Steinschlag.

Nicht jede Scheibe kann mit einer Scheibenreparatur Dresden gerettet werden.

Die Kunstharz-Methodik funktioniert nur bei Löchern,

  • die kleiner als 5 mm sind bzw. ein Riss nicht länger als 5 cm ist.
  • die sich nicht im direkten Sichtfeld des Fahrers befinden.
  • wo lediglich die äußere Schicht der Scheibe angegriffen wurde.

In diesem Fall müssen Sie dann doch mit einem kompletten Scheibenwechsel rechnen.

Scheibenreparatur Dresden selber machen?

Sie möchten bei einem Steinschlag selbst Hand anlegen? Im Fachhandel gibt es durchaus Zubehör zum Scheibe-selbst-flicken. Dabei muss das Loch mittels einer Nadel gründlich gereinigt werden. Mit einer kleinen Plastikspritze füllen Sie die flüssigen Komponenten, die sich zu einem Harz verbinden, in das Einschlagloch. Die bearbeitete Stelle muss anschließend noch ca. 4 Stunden austrocknen bis sie poliert werden kann.

Doch Vorsicht: Das Reparatur-Set ist nicht einfach zu bedienen und das Ergebnis überzeugt nicht bei näherer Betrachtung. Und gerade bei einer Scheibe stören schon kleinere Flecken die gute Sicht. Viele Kunden kommen anschließend zu uns, um es doch vom Profi machen zu lassen. Hier ist man besser beraten gleich zu uns zu kommen, denn je sauberer das Loch in der Scheibe, je unberührter, je besser das Ergebnis nach unserer Scheibenreparatur!

Daher unser Fazit: Hier sollten Sie die Profis ran lassen! Bei Teilkasko-Versicherung ist das völlig kostenlos und das Ergebnis ist top.

Muss die Scheibe ausgetauscht werden, wird aber die Selbstbeteiligung fällig! Deshalb kommen Sie schnellstmöglich zur Scheibenreparatur Dresden und lassen Sie kleine Steinschläge unkompliziert und kostenlos beseitigen!